LIT Verlag

Berlin Münster Wien Zürich London

Andreas Stähli

"Ich will mitfliegen, aber ich habe noch keinen Platz"

Reflexion und Erfahrung über Kranksein, Sterben und Tod auf der Palliativstation "Johannes-Hospiz" in München

Reihe: Forum "Hospiz", Band 2, 2001, broschiert, 192 Seiten

ISBN: 978-3-8258-5107-9

€15.90
Die Hospizarbeit fordert in besonderer Weise das philosophische Denken zu einer Klärung und Vertiefung in ihr gemachter Erfahrungen. Fragen, die im Umgang mit Kranksein, Sterben und Tod aufbrechen, finden in der philosophischen Reflexion einen wichtigen Aspekt möglicher Beantwortung. Thematisiert wird im ersten Teil der vorliegenden Arbeit unter anderem die Frage nach der Theodizee, Fragen nach der Sprache, dem Willen und dem Bewusstsein des schwerkranken und sterbenden Menschen, aber auch die Frage nach der Zeit. In der Bemühung um eine Antwort ist stets die Nähe zur Praxis bedeutsam. Der zweite Teil stellt die Spiritualität in den Mittelpunkt seiner Ausführungen. Den Schwerpunkt bildet eine Betrachtung über das Gebet im Johannes-Hospiz.

Andreas Stähli, M.A., geb. 1963, ist nach Abschluss des Philosophiestudiums und einer Ausbildung zum exam. Altenpfleger seit über drei Jahren im Johannes-Hospiz in München in der Pflege tätig.

Anzahl:






Dieser Artikel wurde am Donnerstag, 11. Januar 2001 im Shop aufgenommen.

Copyright © 2016 Zen Cart. Powered by Zen Cart