LIT Verlag

Berlin Münster Wien Zürich London

Antonia Kastendiek

Computer und Ethik statt Computerethik

Mit einem Geleitwort von Josef Weizenbaum

Reihe: Technikphilosophie, Band 12, 2003, broschiert, 216 Seiten

ISBN: 978-3-8258-6543-6

€19.90
Der Computer als eindringliches Beispiel für Veränderungen des technischen Handelns innerhalb unserer technologischen Kultur ist nicht nur eine Weiterentwicklung von Technik in der industrialisierten Welt, sondern bietet als sogenanntes Universalwerkzeug (Moor), "autonome" (Weizenbaum) oder "nicht-triviale" (von Foerster) Maschine neue Möglichkeiten des Handelns. Diesen kann mit bisher erarbeiteten Ethikmodellen nicht mehr begegnet werden. Ohne eine Umdeutung des Begriffs des zweck-rationalen Handelns wird es schwierig, eine Diskussion über Computer und Ethik zu führen, die sich dauerhaft in die aktuellen Diskussionen der Technik- und Medienethik eingliedert.

Anzahl:






Dieser Artikel wurde am Mittwoch, 22. Oktober 2003 im Shop aufgenommen.

Copyright © 2016 Zen Cart. Powered by Zen Cart