LIT Verlag

Berlin Münster Wien Zürich London

Barbara Klauke (Coord.)

México y sus perspectivas para el siglo XXI

Reihe: Regionalwissenschaft Lateinamerika, Band 9, 2000, broschiert, 304 Seiten

ISBN: 978-3-8258-5104-4

€20.90
  • Als einziges Land Lateinamerikas grenzt Mexiko an ein höchstentwickeltes Industrieland und ist seit Gründung der NAFTA 1994 in eine gemeinsame Freihandelszone eingebunden: Führen der NAFTA-Vertrag und sich daraus ergebende wirtschaftliche Veränderungen zu weiterer Abhängigkeit oder zu einer eigenen Dynamik in den mexikanischen Außenbeziehungen?
  • Bis heute zeigt Mexiko im Vergleich zu den meisten anderen Ländern Lateinamerikas eine erstaunliche politische Stabilität: Wieweit haben die politischen Ereignisse der Jahre 1994, 1997 und 1998 zu einer Öffnung des politischen Systems geführt und gesamtgesellschaftliche Veränderungen in Bewegung gesetzt?
  • Wird es Mexiko möglich sein, das Spannungsverhältnis zwischen Urbanität und ländlichem, indigenen Leben auszuhalten und den politischen und sozialen Forderungen der indigenen Bevölkerung konstruktiv zu begegnen?
  • Gibt es planerische Möglichkeiten, die großstädtischen Belastungen zu reduzieren?
Dies sind einige der wichtigen Fragen, denen auf einer internationalen und interdisziplinären Tagung Anfang Dezember 1999 in Münster nachgegangen wurde und deren Klärung entscheidend für die Entwicklungsperspektiven Mexikos sind. Der vorliegende Band dokumentiert die Beiträge dieser vom Lateinamerika-Zentrum der Universität Münster ausgerichteten Tagung.
  • México es el único país de América Latina que limita con un país altamente desarrollado como lo son los Estados Unidos y con el Tratado de Libre Comercio (TLC) se encuentra estrechamente vinculado con este país: Cuáles son las consecuencias del TLC al nivel económico, político y social?
  • Hasta hoy en día México vive una estabilidad política sorprendente comparada con otros países latinoamericanos. Cómo han promovido los acontecimientos de 1994, 1997 y 1998 la apertura política y el desarrollo de la sociedad civil? > Será México capaz de tratar de manera constructiva las tensiones entre la vida rural, indígena y la urbanidad?
  • Habrá soluciones ante los problemas sociales y ecológicos que viven estas metrópolis?


Estos y otros temas decisivos para el futuro de México fueron discutidos en una conferencia internacional y interdisciplinaria que tuvo lugar en diciembre de 1999 en Münster. Las ponencias de la conferencia dirigida por el Centro Latinoamericano de la Universidad de Münster son aquí documentadas.

Anzahl:






Dieser Artikel wurde am Dienstag, 21. November 2000 im Shop aufgenommen.

Copyright © 2016 Zen Cart. Powered by Zen Cart