LIT Verlag

Berlin Münster Wien Zürich London

Annette Krings

Die Macht der Bilder

Reihe: Erinnern und Lernen. Texte zur Menschenrechtspädagogik, Band 1, 2006, broschiert, 192 Seiten

ISBN: 978-3-8258-8921-1

€12.90
Jede Geschichtsschreibung und kollektive Erinnerung basiert auf einer politischen Aushandlung. Gerade auch die Erinnerung an den Nationalsozialismus ist zu einem umkämpften gesellschaftlichen Gebiet geworden. Welche Rolle spielen die historischen Fotografien des Holocaust in diesem Prozess? Im vorliegenden Buch verfolgt die Autorin diese Frage und andere exemplarisch entlang des Bildes des Jungen aus dem Warschauer Ghetto. Sie entwirft pädagogische Umgangsweisen mit bekannten und noch in den Bilddiskurs einzuführenden Fotografien mit dem Ziel, einer vereinfachenden, zu Stereotypen erstarrenden Sicht auf den Holocaust entgegen zu wirken. Annette Krings, Jg. 1967, Dipl.-Pädagogin, Referentin und Trainerin in den Bereichen feministische Bildung, Demokratieentwicklung und Anti-Diskriminierungsarbeit

Anzahl:






Dieser Artikel wurde am Dienstag, 21. März 2006 im Shop aufgenommen.

Copyright © 2016 Zen Cart. Powered by Zen Cart