LIT Verlag

Berlin Münster Wien Zürich London

Bitte beachten Sie:Dieses Buch ist auch als E-Book verfügbar!

Alois Wierlacher, Regina Bendix (Hg.)

Kulinaristik

Forschung - Lehre - Praxis

Reihe: Wissenschaftsforum Kulinaristik, Band 1, 2008, broschiert, 448 Seiten

ISBN: 978-3-8258-1081-8

€24.80
Die Kulinaristik (von lat. culina = die Küche) ist ein Fächer und Branchen übergreifender Beitrag zu den Kultur- und Lebenswissenschaften. Die versammelten Beiträge des Bandes schreiben Visionen, Forschungen und Initiativen ihrer Umsetzung in die Praxis fort, die insbesondere im Umfeld der 2000 gegründeten Deutschen Akademie für Kulinaristik entstanden sind. Die Autoren sind Wissenschaftler und renommierte Vertreter der Gastronomie, der Lebensmittelwirtschaft, der Medien, der Freien Berufe und Kulturinstitute. Sie beleuchten Themen und Kontexte von der kulturellen Verankerung des Ess- und Trinkverhaltens, des Kochens und der Gastlichkeit bis hin zu rituellen, gastronomischen, geschlechtsspezifischen, kulturpolitischen, philosophischen, ökonomischen, theologischen, semiotischen und kommunikativen Aspekten des Zusammenhangs von Kultur, Kommunikation und Küche.

Beiträge von

Tilman Allert, Eva Barlösius, Wolfgang-Otto Bauer, Regina Bendix, Angelos Chaniotis, Trude Ehlert, Guido Fuchs, Wolfgang Fuchs, Hans-Ulrich Grimm, Dietrich Harth, Ines Heindl, Irmela Hijiya-Kirschnereit, Karl-Otto Honikel, Peter Kupfer, Harald Lemke, Jörg Maier und Daniela Förtsch, Gerhard Neumann, Peter Peter, Klaus Pfenning, Klaus Pilger, Roland Posner und Nicole M. Wilk, Cornelia Ptach, Gisela Schneider, Hans Stefan Steinheuer, Frank Thiedig, Bernhard Tschofen, Alois Wierlacher.

Die Herausgeber

Prof. Dr. Alois Wierlacher, war bis 2001 Professor für Interkulturelle Germanistik an der Universität Bayreuth, Honorarprofessor der Universitäten Karlsruhe und Qingdao (China). Er ist Initiator zahlreicher kulturwissenschaftlicher Forschungs- und Lehrgebiete einschließlich der Kulinaristik.

Prof. Dr. Regina Bendix ist Kulturwissenschaftlerin und hat in den ersten Jahren ihrer Laufbahn als Professorin in den USA gelehrt. Sie ist heute Professorin für Kulturanthropologie/Europäische Ethnologe an der Universität Göttingen und Präsidentin der Societé Internationale d'Ethnologie et de Folklore. Sie bearbeitet Forschungsschwerpunkte im Schnittbereich von Kultur, Politik und Wirtschaft, der Kommunikations- und Erzählforschung sowie der Ethnographie der Sinne.

Anzahl:

Bitte wählen Sie:

E-Book


      Preis: €19.80







Dieser Artikel wurde am Montag, 30. Juni 2008 im Shop aufgenommen.

Copyright © 2016 Zen Cart. Powered by Zen Cart