LIT Verlag

Berlin Münster Wien Zürich London

Bitte beachten Sie:Dieses Buch ist auch als E-Book verfügbar!

Gerhard Besier

Weder Gut noch Böse

Warum sich Menschen wie verhalten

Reihe: Kultur: Forschung und Wissenschaft, Band 17, 2013, 2. Auflage, Gebundene Ausgabe, 408 Seiten

ISBN: 978-3-643-11610-9

€29.90
Nach grausamen Taten Einzelner erstarrt unsere Gesellschaft regelmäßig in hilflosem Entsetzen. Man sucht nach Erklärungen für das anscheinend Unerklärliche, und alsbald nennen die Kommentatoren den Täter "böse". Aber nicht nur Einzelne, sondern auch größere Verbände, ja ganze Völker können gemeinschaftlich Verbrechen begehen und dabei noch davon überzeugt sein, für eine gute Sache zu kämpfen.

In einer integrativen Darstellung verschiedener Forschungsansätze geht die Studie den Gründen für menschliches Verhalten und den unterschiedlichen Deutungen dieses Verhaltens nach. Das Buch sucht zu zeigen, wie sehr wir in sozial konstruierten Wirklichkeiten leben, uns an Bilder und Vorstellungen klammern, die in Krisensituationen leicht zerbröseln.

"Gerhard Besiers Buch ist ein spannendes und dabei immer präzises Buch, das mithilfe von Hirnforschung und Psychologie brennende Probleme der Menschengemeinschaft erklärt und analysiert. Es handelt sich überdies um einen bedeutenden Beitrag interdisziplinärer Forschung, indem ein Brückenschlag zwischen den Geistes- und Naturwissenschaften vorgenommen wird."

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Niels Birbaumer, Psychophysiologe an der med. Fakultät der Universität Tübingen

"Ich bin fasziniert."

Prof. Dr. Dr. h.c. Johannes Fried, Historiker, Universität Frankfurt/M.

"I think it is an important book dealing with important issues!"

Prof. Dr. Robert P. Ericksen, Kurt Mayer Chair in Holocaust Studies, Pacific Lutheran University, Tacoma (WA), USA

Gerhard Besier ist promovierter und habilitierter Theologe, promovierter Historiker und Diplompsychologe. 2009 erhielt er die Ehrendoktorwürde der Universität Lund (Schweden). Er hat den Lehrstuhl für Europastudien an der TU Dresden inne.

Anzahl:

Bitte wählen Sie:

E-Book


      Preis: €24.90







Dieser Artikel wurde am Mittwoch, 17. Juli 2013 im Shop aufgenommen.

Copyright © 2016 Zen Cart. Powered by Zen Cart