LIT Verlag

Berlin Münster Wien Zürich London

Marc Föcking, Volker Steinkamp (Hg.)

Giacomo Leopardi

Dichtung und Wissenschaft im frühen 19. Jahrhundert

Reihe: Romanistik, Band 12, 2004, broschiert, 256 Seiten

ISBN: 978-3-8258-6555-x

€20.90
Wie die Demographie kennt auch die Wissenschaftsgeschichte Zeiten geburtenstarker Jahrgänge: Die Wende zum 19. Jahrhundert läßt mit dem Zusammenbruch des Systems von Mathesis und Taxonomie eine Reihe neuer Wissenschaften von der Biologie bis zur Literaturwissenschaft entstehen, die mit ihrem genetisch-empirischen Grundprinzip tief in die traditionellen Konfigurationen des Wissens und damit auch deren literarische Repräsentation eingreifen. Das Werk Giacomo Leopardis (1798 - 1837) basiert auf den Konsequenzen dieses Wandels und kann sich gleichzeitig dank seiner anti-metaphysischen wie Moderne-kritischen Grundtendenzen distanziert mit ihnen auseinandersetzen.

Die Herausgeber Marc Föcking und Volker Steinkamp lehren italienische und französische Literaturwissenschaft an der Universität Hamburg bzw. an der Universität Duisburg-Essen.

Anzahl:






Dieser Artikel wurde am Montag, 28. Juni 2004 im Shop aufgenommen.

Copyright © 2016 Zen Cart. Powered by Zen Cart