LIT Verlag

Berlin Münster Wien Zürich London

Gabriele Gorzka; Rainer Stöttner (Hrsg.)

Banken, Kreditmärkte, Projekt-Finanzierung in Osteuropa

Länderschwerpunkte Bulgarien, Polen, Rumänien, Ungarn

Reihe: Osteuropa: Geschichte, Wirtschaft, Politik, Band 14, 1996, broschiert, 216 Seiten

ISBN: 978-3-8258-2840-9

€15.90
Der Band thematisiert den Transformationsprozeß in Osteuropa am Beispiel der Reform des Bankwesens.
Dargestellt werden die Bedingungen für eine Neustrukturierung des Bankensystems und den Aufbau von Kapitalmärkten in den postsozialistischen Ländern. Experten von National- und Geschäftsbanken aus Bulgarien, Polen, Rumänien und Ungarn präsentieren den aktuellen Stand der Reformen und die jeweiligen politischen Strategien in ihren Ländern. Sie nehmen Stellung zu den für potentielle westliche Investoren bedeutenden Fragen nach der finanzpolitischen Stabilität und Effizienz - dem Stand der Privatisierung, der Rolle des Staates in der Kredit- und Vermögensbildungspolitik.
Aus westlicher Sicht geben Repräsentanten deutscher Banken und Unternehmen ihre Einschätzung des Reformprozesses bzw. schildern ihre konkreten Erfahrungen bei der Abwicklung und Finanzierung von Ost-West-Projekten.

Anzahl:






Dieser Artikel wurde am Dienstag, 30. November 1999 im Shop aufgenommen.

Copyright © 2016 Zen Cart. Powered by Zen Cart