LIT Verlag

Berlin Münster Wien Zürich London

Alexandra Thomas

Der Täter als Erzähler

Serienmord als semiotisches Konstrukt

Reihe: Hamburger Studien zur Kriminologie und Kriminalpolitik, Band 28, 2003, broschiert, 168 Seiten

ISBN: 978-3-8258-5315-2

€17.90
Im interdisziplinären Spannungsfeld aus Literaturwissenschaft, Kriminologie und Sozialwissenschaften analysiert die vorliegende Abhandlung die körperliche Destruktion der Opfer von Tötungsdelikten als narrativen Prozess. Dadurch vermittelt sie dem kriminologischen Fachdiskurs neue Impulse.

Alexandra Thomas, geb. 1970, gelernte Buchhändlerin, studierte in Marburg und Hamburg Germanistik (M.A.) und Kriminologie (Diplom).

Anzahl:






Dieser Artikel wurde am Freitag, 21. März 2003 im Shop aufgenommen.

Copyright © 2016 Zen Cart. Powered by Zen Cart