LIT Verlag

Berlin Münster Wien Zürich London

Bitte beachten Sie:Dieses Buch ist auch als E-Book verfügbar!

Reinhard Göllner (Hg.)

Mitten im Leben umfangen vom Tod

Tod und Sterben als individuelle und gesellschaftliche Herausforderung. Mit Beiträgen von Christof Breitsameter, Christian Frevel, Reinhard Göllner, Othmar Keel, Markus Knapp, Karl-Georg Reploh, Andreas Scheib und Alexander Sturm

Reihe: Theologie im Kontakt, Band 16, 2010, broschiert, 168 Seiten

ISBN: 978-3-643-10521-9

€19.90
Das Thema Tod hat nicht zuletzt durch medizinische Fortschritte Konjunktur und ist doch zugleich so alt wie die Menschheit selbst. Viele Menschen sorgen sich um die letzte Phase ihres Lebens. Eine tiefe Angst, in Abhängigkeit zu geraten, die als entwürdigend und entmündigend empfunden wird, ist spürbar. In dieser Situation will sich dieses Buch aus verschiedenen Perspektiven der Realität des Todes annähern. Nicht zuletzt will es einen Beitrag zum spezifisch christlichen Verständnis von Sterben und Tod leisten.

So nähern wir uns in diesem Band aus alttestamentlicher (Christian Frevel, Othmar Keel), systematischer (Andreas Scheib, Christof Breitsameter, Markus Knapp) und praktischer Perspektive (Karl-Georg Reploh, Reinhard Göllner) dem Thema an. Ferner wird das schwierige Thema der ärztlichen Sterbebegleitung erörtert (Alexander Sturm) und als komplexe aber notwendige Aufgabe einer anthropologisch ausgerichteten Medizin dargestellt.

Anzahl:

Bitte wählen Sie:

E-Book


      Preis: €14.90







Dieser Artikel wurde am Samstag, 02. Januar 2010 im Shop aufgenommen.

Copyright © 2016 Zen Cart. Powered by Zen Cart