LIT Verlag

Berlin Münster Wien Zürich London

Bitte beachten Sie:Dieses Buch ist auch als E-Book verfügbar!

Stefanie Westermann, Richard Kühl, Dominik Groß (Hg.)

Medizin im Dienst der "Erbgesundheit"

Beiträge zur Geschichte der Eugenik und "Rassenhygiene"

Reihe: Medizin und Nationalsozialismus, Band 1, 2009, broschiert, 288 Seiten

ISBN: 978-3-643-10478-6

€39.90
"Erbgesund" und "erbkrank", "wertvoll" und "minderwertig" - entlang dieser Linien verliefen eugenische und "rassenhygienische" Diskurse und Programmatiken in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Der Medizin kam hierbei von Beginn an eine herausragende Bedeutung zu. Im "Dritten Reich", aber auch in anderen Ländern waren es Mediziner, die maßgeblich über Zwangseingriffe zur Unfruchtbarmachung entschieden und diese ausführten. In diesem Themenband beleuchten HistorikerInnen und MedizinerInnen verschiedene Facetten eugenischer Ideologien und ihrer praktischen Auswirkungen bis in die Gegenwart.

Dr. Richard Kühl ist seit 2011 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Ethik und Geschichte der Medizin der Eberhard Karls-Universität Tübingen.

Prof. Dr. Dr. Dr. Dominik Groß ist Direktor des Instituts für Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin der RWTH Aachen und Vorsitzender des Klinischen Ethik-Komitees des Aachener Universitätsklinikums.

Anzahl:

Bitte wählen Sie:

E-Book


      Preis: €34.90







Dieser Artikel wurde am Montag, 28. Dezember 2009 im Shop aufgenommen.

Copyright © 2016 Zen Cart. Powered by Zen Cart