LIT Verlag

Berlin Münster Wien Zürich London

Bitte beachten Sie:Dieses Buch ist nur als E-Book verfügbar!

Paul Bernhard Rothen

Das Pfarramt

Ein gefährdeter Pfeiler der europäischen Kultur

Reihe: Swiss: Forschung und Wissenschaft, Band 5, 2010, 2. Auflage, broschiert, 456 Seiten

ISBN: 978-3-643-80026-8

€24.90
Eine differenzierte Deutung des Pfarramtes arbeitet dessen inneres Recht heraus. Biblische, geschichtliche und soziologische Vorgaben ordnen die Verstehensmuster der letzten 40 Jahre neu. Das hilft den Pfarrern, im Gewirr widersprüchlicher Erwartungen und kirchenpolitischer Kämpfe ihren Auftrag zu behaupten und zu erkennen, wo in einer neuzeitlich offenen Gesellschaft ihre realen Möglichkeiten liegen. Für interessierte Zeitgenossen wird ersichtlich, dass mit dem Pfarrberuf ein unscheinbarer, durch nichts zu ersetzender Pfeiler der europäischen Verbindung von individueller Freiheit und allgemein verpflichtender Solidarität gefährdet ist. Denn in der Tätigkeit der Gemeindepfarrer verbindet sich eine akademisch geschulte Kraft zur Kritik mit einer intensiven Anteilnahme am Geschick vieler Menschen. Die Frage nach dem Pfarramt mündet in die nach dem Pfarrhaus und in den Appell, neu den Respekt zu gewinnen vor dem, was in Gottes Hand liegt: das alltäglich Leibhafte und das persönliche Gewissen.

Dr. Paul Bernhard Rothen, geboren 1955 in Stockholm, Theologiestudium in Bern und Heidelberg, Doktorandensemester in Lund (Bengt Hägglund), theater- und kunstwissenschaftliche Studien in Paris. Acht Jahre Gemeindepfarer in Zweisimmen im Berner Oberland, seit siebzehn Jahren Münsterpfarrer in Basel und Leiter des Evangelischen Studienhauses, Vizepräsident des Schweizerischen Pfarrvereins. Er ist seit 27 Jahren verheiratet und Vater zweier erwachsener Kinder.



"Eine Fundgrube, wie die Kirche das pastorale Amt im Laufe der Geschichte verstanden hat. Mit seinen Sozialanalysen, den biblischen Betrachtungen und den historischen Bezügen bietet das Buch genügend Stoff für einen Pfarrer, sich neu in seinem Amt zu verankern."

Raul Pagnamenta, interpares 2010/1



"Pastorale Erfahrungen und theologisches Wissen verbinden sich mit Gespür für die Probleme unserer Zeit. Bei allem Krisenbewusstsein dominiert die Freude am pastoralen Dienst. Provozierende Formulierungen ... mögen die Diskussion anregen, ebenso die Polemik gegen ein funktionales Amtsverständnis. Es ist zu wünschen, dass das Buch in der praktisch-theologischen Ausbildung sowie in Pfarrkonventen und Pastoralkollegs gebührende Beachtung findet."

Eberhard Winkler, Theologische Literaturzeitung 2010/4

Anzahl:

Bitte wählen Sie:

Buch als E-Book (im PDF-Format)


      Preis: €19.90







Dieser Artikel wurde am Freitag, 11. Juni 2010 im Shop aufgenommen.

Copyright © 2016 Zen Cart. Powered by Zen Cart