LIT Verlag

Berlin Münster Wien Zürich London

Bitte beachten Sie:Dieses Buch ist auch als E-Book verfügbar!

Birgit Susanne Müller

Kreditgenossenschaften in Bayern

Eine rechtsgeschichtliche Untersuchung der Kreditvergabe, der Kreditsicherung und der Kreditabwicklung von den Anfängen bis 1914

Reihe: Augsburger Schriften zur Rechtsgeschichte, Band 13, 2009, Gebundene Ausgabe, 400 Seiten

ISBN: 978-3-8258-1809-8

€54.90
Mitte des 19. Jahrhunderts war der Kreditbedarf der Bauern und Handwerkern groß, die Kreditkapazitäten hingegen waren gering. Aus dieser Not gründeten rechtliche Laien nach der Idee von Raiffeisen und Schulze-Delitzsch Kreditgenossenschaften. Inwieweit dabei die rechtlichen Möglichkeiten ausgeschöpft wurden, hing meist von der örtlichen Tradition ab. Allerdings legten die Kreditgenossenschaften größten Wert darauf, dass sie nicht als Wohltätigkeitsverein angesehen wurden. Oberste Prinzipien waren eine regelmäßige Rückzahlung sowie eine solide Kreditsicherung.

Anzahl:

Bitte wählen Sie:

E-Book


      Preis: €49.90







Dieser Artikel wurde am Freitag, 20. Februar 2009 im Shop aufgenommen.

Copyright © 2016 Zen Cart. Powered by Zen Cart