LIT Verlag

Berlin Münster Wien Zürich London

Alexander Neunherz, Armin Mühlböck, Annemarie Jörke, Christian Dirninger

Regionale arbeitsmarktpolitische Qualifizierungsbilanz als Grundlage gezielter Wachstumspolitik

Dargestellt am Beispiel der Region Oberpinzgau

Reihe: Wissenschaftliche Schriftenreihe der Wirtschaftskammer Salzburg, Band 2, 2009, broschiert, 88 Seiten

ISBN: 978-3-8258-1890-6

€19.90
Der klare Wille der Salzburger Unternehmerschaft, die an ihren jeweiligen Standorten hervorragend ausgebildete Mitarbeiter benötigt, wurde durch den stetigen Ausbau der Bildungseinrichtungen der Wirtschaftskammer Salzburg immer wieder bekräftigt und befürwortet. Anwendbares Wissen, Know-how, neue Produkteverfahren und Dienstleistungen - das alles entsteht nur durch Lernen und Bildung - wobei es wesentlich ist, dass für möglichst viele Menschen durch wirtschaftsnahe und berufsorientierte Aus- und Weiterbildung Lebens- und Karrierechancen ermöglicht und gesichert werden. Gleichrangig gilt die Zielvorgabe, den Salzburger Unternehmen besser gebildete Mitarbeiter zur Verfügung zu stellen, wobei auf die Bedürfnisse der Betriebe in den Regionen Rücksicht zu nehmen ist. Berufliche Höherqualifizierung soll dabei nicht zu einer Abwanderung der Aus- und Weiterbildungswilligen vom ländlichen Raum in die Zentralräume beitragen, sondern im Gegenteil ist auch im Bildungsangebot auf die regionalen Anforderungen Rücksicht zu nehmen.

Anzahl:






Dieser Artikel wurde am Donnerstag, 22. Januar 2009 im Shop aufgenommen.

Copyright © 2016 Zen Cart. Powered by Zen Cart