LIT Verlag

Berlin Münster Wien Zürich London

Bitte beachten Sie:Dieses Buch ist auch als E-Book verfügbar!

Andrea Littrup

Tabu und Identität

Eine narrative Analyse von Identitätsprozessen der Hitlerjugend-Generation nach 1945

Reihe: Erinnern und Lernen. Texte zur Menschenrechtspädagogik, Band 6, 2009, broschiert, 208 Seiten

ISBN: 978-3-8258-1965-1

€19.90
Persönliche NS-Vergangenheiten sind in der deutschen Öffentlichkeit Tabu gewesen. Aber wie lebt man mit einer Vergangenheit, über die man nicht sprechen kann? Diese Frage stellte sich die Autorin, als sie eine Zeit lang in Deutschland lebte. Darauf hin begann sie ältere Deutsche zu ihren Erfahrungen im Dritten Reich zu interviewen.

Andrea Littrup, Jg. 1975, ist Magister der Pädagogik und Internationaler Entwicklungsstudien. Sie lebt in Kopenhagen

Anzahl:

Bitte wählen Sie:

E-Book


      Preis: €14.90







Dieser Artikel wurde am Montag, 30. November 2009 im Shop aufgenommen.

Copyright © 2016 Zen Cart. Powered by Zen Cart