LIT Verlag

Berlin Münster Wien Zürich London

Wilfried Heller, Peter Jordan, Thede Kahl, Josef Sallanz (Hg.)

Ethnizität in der Transformation

Zur Situation nationaler Minderheiten in Rumänien

Reihe: Wiener Osteuropa Studien, Band 21, 2006, broschiert, 168 Seiten

ISBN: 978-3-8258-9590-4

€14.90
Während der Transformation besserte sich die Lage vieler Minderheiten trotz des Festhaltens einzelner Staaten an nationalstaatlichen Konzepten. Viele Minderheiten nützten die neuen politischen Freiheiten, die offenen Grenzen und die leichteren Beziehungen zu ihren Patronagestaaten, um sich kulturell und wirtschaftlich zu festigen und politisch zu organisieren. Rumänien kann in vieler Hinsicht als charakteristisch für das Verhältnis von Staat und Minderheiten sowie für den verzögerten Transformationsprozess in Südosteuropa gelten. Der vorliegende Band erörtert den Zusammenhang zwischen der Ethnizität in Transformationsländern und dem Einfluss der Globalisierung.

Anzahl:






Dieser Artikel wurde am Freitag, 19. Mai 2006 im Shop aufgenommen.

Kunden die diesen Artikel gekauft haben, haben auch diese Artikel gekauft...


Copyright © 2014 Zen Cart. Powered by Zen Cart