LIT Verlag

Berlin Münster Wien Zürich London

Stefan Hartwig

Trojanische Pferde der Kommunikation?

Einflüsse von Werbung und Öffentlichkeitsarbeit auf Medien und Gesellschaft

Reihe: Public Relations, Band 2, 1998, broschiert, 200 Seiten

ISBN: 978-3-8258-4005-0

€15.90
Das Buch "Trojanische Pferde der Kommunikation" beschäftigt sich mit den oft genug unterschwelligen und schwer identifizierbaren Einflüssen von Werbung und Öffentlichkeitsarbeit auf die Medien und deren Auswirkungen auf die Gesellschaft. Es beschreibt Phänomene wie die Vermischung von Werbung, Unterhaltung und Information redaktionelle und subliminale Werbung, Product Placement und Sponsoring in ihrer gegenwärtigen Erscheinungsform und ihre Kontinuität und mögliche Zukunft. Es befaßt sich auch mit der Möglichkeit der Öffentlichkeitsarbeit, den Medien Themen und Wertungen vorzugeben und der Bedeutung von Kodices und Konventionen in Medien und Öffentlichkeitsarbeit bzw. dem journalistischen Selbstverständnis. Einen breiten Raum nimmt auch die Medienfinanzierung am Beispiel von Sponsoring und Merchandising, Einflüssen der Werbung auf Programmentscheidungen, Produktionsverbünden und werbeeigenen Medien ein. Auch der Einzug von Werbung und Öffentlichkeitsarbeit in Neue Medien wie CD-ROM und Internet und die damit erweiterten Möglichkeiten von der Virtuellen Realität bis zur Medienvernetzung werden diskutiert. Werbung und ihre vielfältigen Grenzen von Mediengesetzen über Selbstkontrollgremien der Werbewirtschaft bis zu soziale Grenzen wird schließlich als Indikator und gleichzeitig Motor sozialen und kulturellen Wandels interpretiert. Damit haben Werbung und Öffentlichkeitsarbeit tatsächlich einen erheblichen Anteil an der Alltagskultur und der Realitätskonstruktion des Rezipienten und sind mitverantwortlich für solche Phänomene wie die Hybridisierung oder eine sich selbst verändernde Kommunikationsgestaltung. Werbung und Öffentlichkeitsarbeit bieten Möglichkeiten, die gegenwärtig oft genug noch unterschätzt werden.

Stefan Hartwig studierte in Münster und Wien Kommunikationswissenschaften, Neuere Geschichte, Völkerkunde und Allgemeine Sprachwissenschaft. Nach seiner Magisterarbeit über Bildkommunikation promovierte er mit vorliegender Arbeit über Einflüsse von Werbung und Öffentlichkeitsarbeit auf Medien und Gesellschaft. Hartwig wurde neben mehreren Praktika bei Zeitung und Zeitschrift, Pressestelle und Fernsehen bei der Bundeswehr u. a. als Presseoffizier ausgebildet und in verschiedenen Bereichen der Kommunikation eingesetzt. Er ist im Bereich Medien- und Öffentlichkeitsarbeit und journalistisch tätig.

Anzahl:






Dieser Artikel wurde am Donnerstag, 08. Oktober 1998 im Shop aufgenommen.

Copyright © 2016 Zen Cart. Powered by Zen Cart