LIT Verlag

Berlin Münster Wien Zürich London

Christian Giordano, Jean-Luc Patry (Hg.)

Theorie und Praxis - Brüche und Brücken

Reihe: Freiburger Sozialanthropologische Studien/Freiburg Studies in Social Anthropology/ Etudes d'Anthropologie Sociale de l'Université de Fribourg, Band 10, 2006, broschiert, 168 Seiten

ISBN: 978-3-8258-9068-6

€19.90
Seit der Mensch denkt (d. h. seit er theoretisiert), besteht ein Bruch zwischen Theorie und Praxis. In fast allen Disziplinen spielt der Gegensatz zwischen der grauen Theorie und dem grünen oder goldenen Leben (der Praxis) eine wesentliche Rolle. Wie sieht dieser Bruch genau aus, und wie kann man ihn überbrücken? Diese Fragen wurden von international ausgewiesenen Experten aus diversen Disziplinen (Erziehungswissenschaft, Psychologie, Sprachwissenschaften, Theologie, Philosophie, Kommunikationswissenschaft und Sozialanthropologie) diskutiert und die Ergebnisse sind im vorliegenden Band zusammengetragen. Trotz der unterschiedlichen Disziplinen und der individuellen Vorgangsweisen zeigt sich immer wieder, dass der Abstand zwischen Theorie und Praxis zwar verringert, aber nie aufgelöst werden kann, dass Brücken zwar geschlagen werden, letztlich aber der Einzelne (sei er Praktiker oder Theoretiker) den Weg von der einen zur anderen Seite selber gehen muss. Jede Disziplin hat dazu ihre eigenen Vorgangsweisen, ja in der gleichen Disziplin können diese sehr unterschiedlich sein. Aber niemals ist der Bruch ein vollständiger, immer gibt es Brücken und Wege - man muss sie nur (er-)finden.

Anzahl:






Dieser Artikel wurde am Donnerstag, 13. April 2006 im Shop aufgenommen.

Copyright © 2016 Zen Cart. Powered by Zen Cart