LIT Verlag

Berlin Münster Wien Zürich London

Julia Glesner

Theater für Touristen

Eine kulturwissenschaftliche Studie zum Tjapukai Aboriginal Cultural Park, Australien

Reihe: Performanzen: Interkulturelle Studien zu Ritual, Spiel und Theater - Performances: Intercultural Studies on Ritual, Play and Theatre, Band 5, 2002, broschiert, 128 Seiten

ISBN: 978-3-8258-6061-2

€17.90
"Theater für Touristen" versteht sich als Beitrag zu einer kulturwissenschaftlich orientierten Theaterwissenschaft. Seinem Gegenstand, dem australischen Tjapukai Aboriginal Cultural Park, in dem die Kultur der Ureinwohner für Touristen aufgeführt wird, nähert sich die Arbeit über den Begriffskomplex der rhetorischen Strategien und bietet damit eine Methode zur Analyse performativer Repräsentationen an. Im Zentrum steht hierbei die Unterscheidung tropischer Strategien. Werden Metonymie und Synekdoche häufig synonym gebraucht, demonstriert "Theater für Touristen" die Notwendigkeit, zwischen beiden zu differenzieren, um so ideologische Inhalte in kulturellen Repräsentationen nachweisen zu können.

Julia Glesner, geb. 1975, wurde mit dieser Arbeit 2000 der Grad eines Magister Artium an der Universität Mainz verliehen. Zur Zeit arbeitet sie als DFG-Stipendiatin am Graduiertenkolleg "Bild-Körper-Medium. Eine anthropologische Perspektive" (Hochschule für Gestaltung, Karlsruhe) an ihrer Dissertation zum Thema "Theater und Internet". Sie unterrichtet an der Universität Mainz.

Anzahl:






Dieser Artikel wurde am Freitag, 13. September 2002 im Shop aufgenommen.

Copyright © 2016 Zen Cart. Powered by Zen Cart