LIT Verlag

Berlin Münster Wien Zürich London

Heiko Schrader, Manfred Glagow, Dmitri Gavra, Michael Kleineberg (Hrsg.)

Russland auf dem Weg zur Zivilgesellschaft?

Studien zur gesellschaftlichen Selbstorganisation in St. Petersburg

Reihe: Osteuropa: Geschichte, Wirtschaft, Politik, Band 26, 2000, broschiert, 192 Seiten

ISBN: 978-3-8258-4735-7

€19.90
"Russland auf dem Weg zur Zivilgesellschaft?" Diese Frage stellen sich die deutschen und russischen Autoren dieses Buches anhand empirischen Materials und theoretischer Diskussion. Das Thema "Zivilgesellschaft" hat in Demokratiebewegungen weltweit zur Diskussion über gesellschaftlich-politischen Wandel und zur Transformation von autoritären Regimen in demokratisch-pluralistische Gesellschaften beigetragen. Allerdings ist dieses Konzept aus der westeuropäischen Tradition heraus entstanden, und es stellt sich daher die Frage, ob es auf bestimmten kulturellen Voraussetzungen eben dieser Tradition beruht, die für andere Kulturen nur bedingt, oder sogar überhaupt keine Gültigkeit haben. Für die Diskussion um Zivilgesellschaft in Russland ist daher die Einbeziehung der Spezifika der russischen Geschichte unabdingbar.

Heiko Schrader ist Professor für Makrosoziologie an der Otto-von-Guericke-Universität in Magdeburg. Seine Forschungsschwerpunkte sind Wirtschaft, Transformation, und Entwicklung.

Anzahl:






Dieser Artikel wurde am Mittwoch, 24. Mai 2000 im Shop aufgenommen.

Copyright © 2016 Zen Cart. Powered by Zen Cart