LIT Verlag

Berlin Münster Wien Zürich London

Christian Große-Rüschkamp

Kirchenasyl zwischen repressiver Asylpolitik und solidarischer Flüchtlingsarbeit

Mit einem Vorwort von Hermann Steinkamp und einer aktuellen Einschätzung von Gaby Gers und Willi Lipp

Reihe: Theologie und Praxis Abteilung B, Band 3, 1999, broschiert, 136 Seiten

ISBN: 978-3-8258-4147-2

€12.90
Obwohl die Diskussion um die Abschaffung des individuellen Asylrechts im Jahre 1993 nicht mehr auf der politischen Tagesordnung steht, entwickelt sich seitdem in immer mehr Gemeinden die Praxis des Kirchenasyls. Der vorliegende Band will das Bewußtsein für die heutige Situation von Asylsuchenden wieder schärfen. Nach eingehender Analyse der Ursachen für die fortschreitende gesellschaftliche Entsolidarisierung und Teilnahmslosigkeit gegenüber Asylbewerbern wird anhand des Paradigmas der Sozialpastoral durchbuchstabiert, wie die Praxis einer messianischen Kirche für die Anderen aussehen müßte. Als ein Beispiel richtiger Praxis hat eine Kirchenasylinitiative im westfälischen Nottuln gezeigt, wie Christen solidarisch und verbindlich mit Flüchtlingen zusammenleben können. Die Mitglieder dieser Initiative kommen dabei in einem eigenen Beitrag auch selbst zu Wort. Eine Solidargemeinschaft aus Einheimischen und Flüchtlingen wird zum Widerstandsunternehmen gegen staatliche Behördenwillkür und stellt ein Projekt dar, Kirche bzw. Reich Gottes im ursprünglichen Sinne zu realisieren.

Anzahl:






Dieser Artikel wurde am Mittwoch, 23. Juni 1999 im Shop aufgenommen.

Copyright © 2016 Zen Cart. Powered by Zen Cart