LIT Verlag

Berlin Münster Wien Zürich London

Nicolae Manole

Ekklesiologische Perspektiven im Dialog zwischen den orthodoxen und reformatorischen Kirchen

Mit einem Geleitwort von Prof. Ch. Schwöbel, einem Vorwort von Metropolit Serafim und einer Empfehlung von Prof. V. Ionita

Reihe: Ökumenische Studien / Ecumenical Studies, Band 31, 2005, broschiert, 432 Seiten

ISBN: 978-3-8258-7825-2

€34.90
Eine ökumenische Hermeneutik der Begegnung lebt vom Gespräch, das vom Austausch mit dem Anderen Bereicherung, Kritik und neue Einsichten erwartet. Dieses Buch ist ein wertvoller Beitrag zu diesem Gespräch. ( Christoph Schwöbel)

Der Verfasser hat die Schönheit der Einheit vor Augen, wobei Christus als Inhalt (Glaube) und Existenzweise (Eucharistie) im Zentrum des Lebens stehen muss. Diesem Ziel zu folgen, heißt, der Weisheit Gottes gerecht zu werden. ( Metropolit Serafim)

Die Umschlagsillustration verweist auf einen für dieses Buch charakteristischen Gedanken: Der Vollzug der Einheit durch den eucharistischen Kelch.

Anzahl:






Dieser Artikel wurde am Donnerstag, 13. Januar 2005 im Shop aufgenommen.

Copyright © 2016 Zen Cart. Powered by Zen Cart