LIT Verlag

Berlin Münster Wien Zürich London

Wolf Dietrich, Haralambos Symeonidis (Hg.)

Geschichte und Aktualität der deutschsprachigen Guaraní-Philologie

Akten der Guaraní-Tagung in Kiel und Berlin 25.-27. Mai 2000

Reihe: Regionalwissenschaft Lateinamerika, Band 12, 2008, broschiert, 280 Seiten

ISBN: 978-3-8258-9239-5

€39.90
Der Band enthält 10 Beiträge namhafter Kenner der sprachlichen Verhältnisse in Paraguay, Bolivien und Brasilien. Die Themen kreisen um die Eingeborenensprachen der Tupí-Guaraní-Familie, die seit dem Beginn der Missionierung der Indianer im 16. Jh. die Europäer fasziniert haben. Die vorliegenden Beiträge sind konzentriert auf die Beschäftigung deutschsprachiger Missionare, Ethnologen, Historiker und Linguisten mit dem Guaraní, der zweiten offiziellen Sprache Paraguays, und mit dem in der Kolonialzeit an der brasilianischen Küste verbreiteten Tupí (genauer Tupinambá).

Im ersten Teil des Buches werden die frühen Dokumente zu den brasilianischen Indianersprachen der Küstenregion, in der Mehrzahl Varianten des Tupinambá, zusammengestellt, die frühen Karten der Missionare in Paraguay sprachlich ausgewertet, die Leistung der österreichischen und deutschen Missionare für die Kenntnis der bolivianischen Guaraní-Sprachen bewertet, die Bedeutung des Guaraní für die Entwicklung der europäischen Sprachwissenschaft aufgewiesen und die Einwirkung des Spanischen auf das Guaraní systematisch dargestellt. Exemplarisch wird der brasiliendeutsche Ethnologe Curt Unkel-Nimuendajú in seiner Bedeutung für die Guaraní-Sprachforschung vorgestellt. Eine umfassende Beschreibung der Sprach- und Reisehandbücher für Deutsche in Paraguay seit 1890 bildet den Übergang zum zweiten Teil des Bandes, der dem Guaraní in der heutigen Zeit gewidmet ist. Die Edition sakraler mündlicher Texte der Izoceño-Guaraní in Ostbolivien sowie linguistische Überlegungen zu einer adäquaten Beschreibung der Sprachstruktur des paraguayischen Guaraní sind die weiteren Themen. Den Band beschließt ein Beitrag zu den aktuellen Herausforderungen des Guaraní als Unterrichtssprache in Paraguay an Sprachplaner und Schulverwaltung. Acht Beiträge sind deutsch, zwei spanisch geschrieben.

Anzahl:






Dieser Artikel wurde am Dienstag, 06. Mai 2008 im Shop aufgenommen.

Copyright © 2016 Zen Cart. Powered by Zen Cart