LIT Verlag

Berlin Münster Wien Zürich London

Hans-Martin Sass, Rita Kielstein

Patientenverfügung und Betreuungsvollmacht

Reihe: Ethik in der Praxis / Practical Ethics - Kontroversen / Controversies, Band 2, 2003, 2., überarbeitete und erweiterte Auflage, broschiert, 160 Seiten

ISBN: 978-3-8258-4986-4

€17.90
Mediziner und medizinische Laien fragen zunehmend, ob Ärzte und ihre Mitarbeiter sich nicht primär am Patientenwillen statt an der Leistungskraft medizinischer Maschinen und Medikamente orientieren sollen. Prof. Dr. phil. Hans-Martin Sass (Ruhr-Universität Bochum) und Professor Dr. med. Rita Kielstein (Otto-von-Guericke-Universität, Magdeburg) sind seit vielen Jahren an interdisziplinären und internationalen Studien zur Respektierung des Patientenwillens in der medizinischen Intervention beteiligt. Sie stellen in dieser völlig neubearbeiteten Studie klinische, ethische und rechtliche Erfahrungen mit unterschiedlichen Konzepten von medizinischen Betreuungsverfügungen und Bevollmächtigungen in Gesundheitsangelegenheiten vor und "Grundsätze der Bundesärztekammer für die Ärztliche Sterbebegleitung" und des neuen "Betreuungsrechtsänderungsgesetzes" vor. Der Band enthält zusätzlich ausführliches Vorbereitungsmaterial für die Abfassung einer eigenen Verfügung sowie erprobte Modelle von Verfügungen und Bevollmächtigungen.

Die Studie und das Vorbereitungsmaterial wenden sich an gesunde und kranke Bürgerinnen und Bürger jeden Alters, an Patienten und ihre Angehörigen, an Ärzte, Anwälte und Notare, an berufliche Betreuer und Betreuungsrichter.

Anzahl:






Dieser Artikel wurde am Freitag, 30. Mai 2003 im Shop aufgenommen.

Copyright © 2016 Zen Cart. Powered by Zen Cart