LIT Verlag

Berlin Münster Wien Zürich London

Hans Lenk, Mirko Skarica, Niels Öffenberger, Alejandro G. Vigo (Hg.)

Urteil, Erkenntnis, Kultur

Akten der Tagung "Zur Geschichte der Urteilslehre" Santiago de Chile, Januar 2000

Reihe: Argumentaciones - Schriftenreihe der Deutsch-Chilenischen Gesellschaft für Philosophie, Band 1, 2003, broschiert, 256 Seiten

ISBN: 978-3-8258-6067-1

€30.90
Der erste Band der Schriftenreihe der Chilenisch-Deutschen Gesellschaft für Philosophie dokumentiert die um das Thema Urteilslehre und Urteilsformen zentrierten Beiträge zu einem Kongress in Santiago und einem Workshop in Quitralco im Jahre 2000: Die Beiträge zur Geschichte der Urteilsformen und der Sprachanalyse reichen von Aristoteles' Urteilslehre und Logik bis zu Husserls Konzeption des prädikativen Urteils, berücksichtigen aber auch die geschichtliche Entwicklung von Begründungen der logischen Urteilsformen seit Kant sowie generell Fragen der sprachlichen und logischen Formen, der Bedeutung und Intentionalität sowie der Referenz theoretischer Begriffe und Fragen des Rationalismus, Empirismus und Idealismus. Logische und sprachliche Formen bilden die Grundlage von Erkenntnis und argumentativer Kultur, wie an den facettenreichen historischen und systematischen Beiträgen deutscher und südamerikanischer Philosophen deutlich wird.

Anzahl:






Dieser Artikel wurde am Freitag, 14. März 2003 im Shop aufgenommen.

Copyright © 2016 Zen Cart. Powered by Zen Cart