LIT Verlag

Berlin Münster Wien Zürich London

Josef Raab, Jan Wirrer (Hg./Eds.)

Die deutsche Präsenz in den USA - The German Presence in the U.S.A.

Reihe: Literatur: Forschung und Wissenschaft, Band 11, 2008, Gebundene Ausgabe, 848 Seiten

ISBN: 978-3-8258-0039-0

€69.90
Whereas the cultural and political influence of the U.S.A. on Europe and Germany has been researched extensively, the impact of more than 6 million German immigrants on U.S.-American history and culture has received far less scholarly attention. Therefore this volume addresses a wide range of areas in which a German presence has been manifesting itself in the U.S.A. for more than three centuries. Among the disciplines involved in this broad analysis are linguistics, literary studies, history, economics, musicology as well as media studies and cultural studies.



Während der kulturelle und politische Einfluss der USA auf Europa und Deutschland ein häufig diskutiertes Thema ist, bleibt die Frage, inwieweit die USA aufgrund der über 6 Millionen dort eingewanderten Deutschen von Deutschland und deutschen Traditionen geprägt sind, in der Forschung unterrepräsentiert. Indem dieser Band Forschungen zusammenführt, die von verschiedenen Disziplinen (von Linguistik und Literaturwissenschaft über Geschichts-, Medien-, Kultur- und Musikwissenschaft bis hin zur Wirtschaftswissenschaft) zu diesem Thema erbracht wurden, ermöglicht er einen umfassenden Einblick in die deutsche Präsenz in den USA in Vergangenheit und Gegenwart.

Jan Wirrer ist Professor für Germanistische Linguistik an der Universität Bielefeld. Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich des Niederdeutschen (hier nicht zuletzt die niederdeutschen Sprachinseln in den USA betreffend), der Minderheiten- und Regionalsprachen Europas sowie im Bereich der Phraseologie.

Jan Wirrer is professor of German Linguistics at the University of Bielefeld. His main fields of research are Low German (with special regards to the Low German speech islands in the U.S.A.), minority und regional languages in Europe, and phraseology.



Josef Raab ist Professor für Nordamerikastudien an der Universität Duisburg-Essen. Zu seinen Forschungsschwerpunkten zählen die Inter-Amerikanistik, Ethnizität, amerikanische Medien und die amerikanische Literatur von ihren Anfängen bis zur Gegenwart.

Josef Raab is professor of American Studies at the University of Duisburg-Essen. His research interests include Inter-American Studies, ethnicity, American media, and American literature from its beginnings to the present.

Anzahl:






Dieser Artikel wurde am Montag, 11. Februar 2008 im Shop aufgenommen.

Copyright © 2016 Zen Cart. Powered by Zen Cart