LIT Verlag

Berlin Münster Wien Zürich London

Krzysztof Ruchniewicz

"Noch ist Polen nicht verloren"

Das historische Denken der Polen

Reihe: Mittel- und Ostmitteleuropastudien, Band 7, 2007, broschiert, 104 Seiten

ISBN: 978-3-8258-0893-8

€19.90
In den zwischen Deutschland und Polen seit 2005 bis heute geführten Debatten wurde der polnischen Seite nicht selten vorgeworfen, sie berufe sich fortlaufend auf die polnische Geschichte und argumentiere auch dann mit dieser, wenn es überhaupt nicht zum Kontext passe. Der polnische Nachbar denke einfach zu geschichtspolitisch. Für viele Deutsche bleibt es unverständlich, warum der historische Prozess für die Polen so wichtig ist. Krzysztof Ruchniewicz, polnischer Historiker und Direktor des Willy-Brandt-Zentrums für Deutschland- und Europastudien an der Universität Wroclaw, analysiert in seinen Aufsätzen "das historische Denken der Polen".

Anzahl:






Dieser Artikel wurde am Mittwoch, 31. Oktober 2007 im Shop aufgenommen.

Copyright © 2016 Zen Cart. Powered by Zen Cart