LIT Verlag

Berlin Münster Wien Zürich London

Richard Schmidjell

Regional Governance : Raumordnung in Salzburg : Einkaufszentren 1975 bis 2005

Reihe: Wissenschaftliche Schriftenreihe des Zentrums für Zukunftsstudien - Salzburg, Band 9, 2007, broschiert, 552 Seiten

ISBN: 978-3-8258-0454-1

€39.90
Seit 1975 besteht im Bundesland Salzburg die Möglichkeit, die Errichtung und Erweiterung von Einkaufszentren (EKZ) bzw. Handelsgroßbetrieben durch Maßnahmen der Raumordnung zu steuern. Das dazu entwickelte Instrumentarium wurde immer wieder angepasst; die Ergebnisse sind kritisch zu hinterfragen.

Die Arbeit untersucht die Regional Governance des Landes in diesem Bereich der Raumordnungspolitik aus wirtschaftswissenschaftlicher, historischer und politikwissenschafttlicher Sicht. Dabei erweist sich insbesondere die Prinzipal - Agent - Theorie der Neuen Institutionenökonomie als geeignetes Modell, die zum Teil geringe Effizienz der Steuerungsmaftnahmen, insbesondere im Spannungsfeld zwischen Standortgemeinde und Landesregierung, zu erklären.

Neben der Entwicklung im Zeitraum 1975 bis 2005, die anhand von verschiedenen EKZ-Ansiedlungsprojekten im Detail dargestellt wird, behandelt die Arbeit aber auch grundsätzliche Fragen der Praxis der Raumordnung zwischen Ordnen und Verwerten.

Der Autor, Dkfm. Dr. Richard Schmidjell, arbeitete nach Abschluss seines Studiums als Assistent an der Wirtschaftsuniversität Wien, wo er auch das Lehramt für mittlere und höhere kaufmännische Lehranstalten erwarb. Seit 1969 ist er in der Wirtschaftskammer Salzburg tätig, wobei er von 1970 bis 1999 Mitglied des Raumordnungs-Fachbeirates war. Neben seiner Tätigkeit in der Wirtschaftskammer war der Autor vorerst im Bereich der Erwachsenenbildung tätig (1. Erwachsenenbildungspreis des Landes 1979), weiters von 1977 bis 1991 Geschaftsführer der Salzburger Betriebsansiedlungsgesellschaft sowie von 1987 bis 1999 Geschaftsführer und Entwickler des Techno-Z Technologiezentren-Netzwerkes für die Region Salzburg. In dieser Funktion initiierte er auch die ersten Fachhochschul-Studiengänge (ab 1995) und war Gründer und erster Geschaftsführer der Salzburger Fachhochschul GmbH. Seit 2001 vertritt er die Wirtschaftskammer im Landesdirektorium des Arbeitsmarktservice Salzburg.

Anzahl:






Dieser Artikel wurde am Donnerstag, 05. April 2007 im Shop aufgenommen.

Copyright © 2016 Zen Cart. Powered by Zen Cart