LIT Verlag

Berlin Münster Wien Zürich London

Bitte beachten Sie:Dieses Buch ist auch als E-Book verfügbar!

Doris Muhr

Unterrichtsstörungen an Neuen Mittelschulen

Erfahrungen von SchülerInnen im Rahmen schulischer Interaktion

Reihe: Schulpädagogik und Pädagogische Psychologie, Band 10, 2019, broschiert, 216 Seiten

ISBN: 978-3-643-50846-1

€34.90
Störungen, die im Zuge der schulischen Interaktion entstehen, werden in der pädagogischen Forschung wenig thematisiert. Darunter fallen auch nonverbale und verbale Signale, die vielfach unbewusst ablaufen. Die rekonstruktive empirische Studie fokussiert Störungen im Rahmen der Kommunikation im Unterricht. In den Ergebnissen offenbaren sich sehr unterschiedliche Phänomene, die in der schulischen Interaktion als störend wahrgenommen werden. Dabei zeigt sich deutlich, dass nicht einzelne Personen AuslöserInnen von Störungen sind, sondern die gesamte kommunikative Handlung betrachtet werden muss.

Mag. Dr. Doris Muhr ist wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bachelorstudiengang Logopädie an der FH Wiener Neustadt sowie Logopädin in freier Praxis.

Anzahl:

Bitte wählen Sie:

E-Book


      Preis: €29.90







Dieser Artikel wurde am Mittwoch, 15. Mai 2019 im Shop aufgenommen.

Copyright © 2019 Zen Cart. Powered by Zen Cart