LIT Verlag

Berlin Münster Wien Zürich London

Eberhard Loosch

Otto Klemm (1884 - 1939) und das Psychologische Institut in Leipzig

Reihe: Studien zur Geschichte des Sports, Band 4, 2008, Gebundene Ausgabe, 160 Seiten

ISBN: 978-3-8258-0981-2

€24.90
Die vorliegende Biographie fasst erstmalig in diesem Umfang Leben und Werk des Psychologen Otto Klemm (1884 - 1939) zusammen. Klemm war ein Schüler Wilhelm Wundts und hatte ab 1923 die erste Professur für angewandte Psychologie an einer deutschen Universität inne. Sein Wirken ist aufs Engste mit dem Institut für experimentelle Psychologie, später Psychologisches Institut in Leipzig, verbunden. Wissenschaftlich im strengen Experimentalvorgehen Wundts sozialisiert und durch Felix Krueger mit den Ideen der Ganzheitspsychologie vertraut, entwickelte Klemm sein originäres Forschungsvorgehen, das sich am fruchtbarsten in den detailreichen Studien seiner Promovenden und Mitarbeiter zur menschlichen Motorik niederschlug. Bis heute werden diese Arbeiten zitiert und überragen seine anderen wissenschaftlichen Schriften bei Weitem. Sie sind zudem eines der wenigen Zeugnisse für die Potentiale der Ganzheitspsychologie, die auf dem Boden sorgfältiger Experimentalmethodik zu punktuell außerordentlichen Leistungen befähigt war.

Die vorliegende Schrift zeichnet anhand umfangreicher Dokumente Leben und Werk Klemms nach. Die Spurensuche führt von den frühen Interessen über die Familiengeschichte bis hin zum wissenschaftlichen und persönlichen Wirken am Leipziger Institut. Eine Rezeptionsgeschichte seiner Arbeiten, eine Bibliographie mit 101 nachgewiesenen Publikationen sowie ausgewählte Archivdokumente runden die Darstellung ab.

Add to Cart:






This product was added to our catalog on Dienstag 18 M├Ąrz, 2008.

Copyright © 2014 LIT Verlag. Powered by Zen Cart