LIT Verlag

Berlin Münster Wien Zürich London

Timo Menniken

Konflikt und Kooperation am Mekong

Internationale Politik an grenzüberschreitenden Wasserläufen

Reihe: Southeast Asian Modernities, Band 6, 2006, broschiert, 200 Seiten

ISBN: 978-3-8258-9727-3

€19.90
Die erstmals in den 1970er Jahren prognostizierte globale Wasserkrise bricht sich seit einiger Zeit in regionaler Verknappung Bahn. Der Topos des Wasserkrieges beherrscht öffentliche Debatte und wissenschaftlichen Diskurs. Dieses Szenario ist vermeidbar, wenn politische Regulierungsmechanismen etabliert werden, die eine sinnvollere und gerechtere Verteilung der verfügbaren Wasserressourcen organisieren. Am Beispiel des Mekongbeckens will die vorliegende Studie zeigen, wie regionale Flussgebietsübereinkommen jene Lücke füllen können, die die unzureichende globale Regulierung hinterlässt.

Anzahl:






Dieser Artikel wurde am Donnerstag, 06. Juli 2006 im Shop aufgenommen.

Copyright © 2016 Zen Cart. Powered by Zen Cart