LIT Verlag

Berlin Münster Wien Zürich London

Katharina Uhl

Januskopf Böttcherstraße

Kulturelle Erneuerung, gebaute Utopie und nationale Identität

Reihe: Ikonologie der Moderne, Band 2, 2014, broschiert, 296 Seiten

ISBN: 978-3-643-12706-8

€29.90
Die moderne Gesellschaft in den 1920er Jahren, der Entstehungszeit der Bremer Böttcherstraße, war geprägt vom Fortschrittsgedanken und von der Rückbesinnung auf regionale Tradition. Diese kulturelle Janusköpfigkeit kommt bis heute im architektonischen Raum der Böttcherstraße zum Ausdruck. Neben Entstehungsbedingungen und Rezeption werden kulturelle Diskurse wie Avantgarde, Expressionismus, der Nationsgedanke, Heimatschutz, die völkische Bewegung und der "Neue Mensch" behandelt sowie die Spannungsfelder Öffentlichkeit und Privatheit, Tradition und Moderne, Wissenschaft und Glaube, Mythos und Geschichte analysiert.

Katharina Uhl ist promovierte Kunst- und Kulturwissenschaftlerin.

Anzahl:






Dieser Artikel wurde am Mittwoch, 20. August 2014 im Shop aufgenommen.

Copyright © 2016 Zen Cart. Powered by Zen Cart