LIT Verlag

Berlin Münster Wien Zürich London

Bitte beachten Sie:Dieses Buch ist auch als E-Book verfügbar!

Gernot Folkers, Elsbeth Dangel-Pelloquin, Ulfrid Kleinert (Hg.)

Hans-Albrecht Breuning - Mann des Anstoßes in Zeiten der Studentenbewegung

Ein Gedenkbuch

Reihe: Persönlichkeit im Zeitgeschehen, Band 3, 2014, broschiert, 152 Seiten

ISBN: 978-3-643-12377-0

€16.90
Hans-Albrecht Breuning (1929 - 2013) war von 1963-1971 Leiter des Evangelischen Studienwerks Villigst und hat dieses Begabtenförderungswerk mit großem Geschick durch die unruhige Zeit der Studentenbewegung gelenkt, indem er die Demokratisierungswünsche der Studierenden unterstützte und zugleich jeden Gesinnungsdruck in die Schranken wies.

Der Band versammelt Beiträge damaliger Stipendiaten, die von ihren persönlichen Begegnungen und Erfahrungen mit einer charismatischen Persönlichkeit berichten. Die Texte geben Zeugnis von einem Mann, der in doppelter Hinsicht anstößig war: als ein Meister des Provozierens und zugleich als jemand, der etwas angestoßen hat - Denkprozesse, Selbstreflexionen und Laufbahnen, nicht zuletzt die Umgestaltung des Studienwerks. Das Buch ist ein Dokument der Erinnerungskultur des Evangelischen Studienwerks, es vermittelt darüber hinaus Einblicke in eine Umbruchphase der deutschen Hochschulen.

Die Herausgeber sind ehemalige Stipendiaten des Evangelischen Studienwerks Villigst.

Gernot Folkers war Studienleiter in Villigst und Gymnasiallehrer in Schwerte/Ruhr.

Elsbeth Dangel-Pelloquin war Professorin für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft an der Universität Basel.

Ulfrid Kleinert war Studienleiter in Villigst und Professor für Diakoniewissenschaft in Hamburg und Dresden.

Anzahl:

Bitte wählen Sie:

E-Book


      Preis: €11.90







Dieser Artikel wurde am Mittwoch, 08. Januar 2014 im Shop aufgenommen.

Copyright © 2016 Zen Cart. Powered by Zen Cart