LIT Verlag

Berlin Münster Wien Zürich London

Bitte beachten Sie:Dieses Buch ist auch als E-Book verfügbar!

Luana Laxy

Tibet ohne einen XV. Dalai Lama?

Die Zukunft des tibetischen Tulku-Systems aus Sicht von Exiltibetern aus Asien und Europa. Ein historisch-systematischer Vergleich hinsichtlich der Wiedergeburt des XVII. Karmapa und des XV. Dalai Lama und ihrer Nachfolger

Reihe: Studien und Dokumentationen zur Praktischen Religionswissenschaft, Band 2, 2014, 2. Auflage, broschiert, 312 Seiten

ISBN: 978-3-643-11674-1

€24.90
Die Frage nach der Zukunft des Dalai Lama und nach der Zukunft Tibets ohne den Dalai Lama wird von Tibetern wie von Tibetfreunden gern verdrängt. Dabei gibt es kaum etwas Wichtigeres, als sich über diese Fragen Gedanken zu machen. Es ist der Dalai Lama selbst, der immer wieder darauf hinweist, dass der tibetische Freiheitskampf nicht an seiner Person hängt. Die Religionswissenschaftlerin Luana Laxy stellt sich dieser Frage und sie stellt sie direkt an die Tibeter. Ihre Arbeit dokumentiert die tiefe Verbundenheit der Tibeter aller Altersgruppen und sozialen Schichten mit ihrem religiösen Oberhaupt; und sie dokumentiert auch die Ängste bei der Frage nach der Perspektive über den Dalai Lama hinaus. Doch die Tibeter verharren nicht in ihren Ängsten; auch das macht die Arbeit von Luana Laxy deutlich.

Somit beleuchtet dieses Werk einen sehr wichtigen Aspekt der Diskussion um Tibet, der in der aktuellen Berichterstattung wenig Beachtung findet.

Klemens Ludwig ist Tibetexperte, Autor und Journalist. Er hat diverse Bücher u.a. zum XIV. Dalai Lama und Asien veröffentlicht.

Anzahl:

Bitte wählen Sie:

E-Book


      Preis: €19.90







Dieser Artikel wurde am Mittwoch, 02. April 2014 im Shop aufgenommen.

Copyright © 2016 Zen Cart. Powered by Zen Cart