LIT Verlag

Berlin Münster Wien Zürich London

Bitte beachten Sie:Dieses Buch ist auch als E-Book verfügbar!

Christiane Molt

Minderheiten im Transformationsprozeß Südafrikas

Inder in Durban

Reihe: Spektrum. Berliner Reihe zu Gesellschaft, Wirtschaft und Politik in Entwicklungsländern, Band 59, 2013, broschiert, 136 Seiten

ISBN: 978-3-8258-4012-9

€20.90
Die viertgrößte Bevölkerungsgruppe in Südafrika sind die Inder. Auf dem Hintergrund der Geschichte Südafrikas und der Geschichte der indischen Einwanderung nach Südafrika wird empirisch untersucht, was die Identität der Inder ausmacht und welche politischen Optionen sie in der heutigen Situation ergreifen. Die Untersuchung macht deutlich, daß die indische Community aufgrund der Heterogenität ihres Ursprungs nicht als Ethnie betrachtet werden kann. Das Gruppenbewußtsein ist vielmehr Ergebnis des politischen Systems der Apartheid. Es gibt Perspektiven, daß das so konstruierte ethnische Bewußtsein durch die neue Problemlage und die ökonomische Differenzierung abgelöst wird. In ihrer politischen Option wird ein Schwanken erkennbar zwischen der historischen Allianz mit dem ANC und einer neuen Interessengemeinschaft mit der Partei der ehemaligen weißen Herren.

Anzahl:

Bitte wählen Sie:

E-Book


      Preis: €15.90







Dieser Artikel wurde am Mittwoch, 06. März 2013 im Shop aufgenommen.

Copyright © 2016 Zen Cart. Powered by Zen Cart