LIT Verlag

Berlin Münster Wien Zürich London

Axel Gerntke, Jürgen Klute, Axel Troost, Achim Trube (Hg.)

Hart(z) am Rande der Seriosität?

Die Hartz-Kommission als neues Modell der Politikberatung und -gestaltung? Kommentare und Kritiken

Reihe: Zweiter / Inklusiver Arbeitsmarkt, Band 7, 2002, broschiert, 216 Seiten

ISBN: 978-3-8258-6457-x

€12.00
Weder Schröder noch Clement sind Freunde gesellschaftlicher Debatten. Doch sowohl der sozialpolitische Paradigmenwechsel, der den Vorschlägen der Hartz-Kommossion zugrunde liegt, als auch die Kritikwürdigkeit und -bedürftigkeit aus fachlicher Sicht erfordern einen gesellschaftlichen Diskurs der Vorschläge.

Der vorliegende Band versteht sich gleichermaßen als Anstoß und als Beitrag zu diesem Diskurs. Er bündelt Kritiken aus unterschiedlichen Fachdiziplinen und aus unterschiedlichen gesellschaftlichen Perspektiven.

Die Bundesregierung sieht in der Hartz-Kommission mittlerweile ein neues Modell der Politikberatung und -gestaltung, dass nun auch im Blick auf Gesundheitsreform und Rentenreform angewandt werden soll. Allerdings ist dies ein Modell ohne demokratische Legitimation.

Angesichts dessen hat die vorliegende kritische Reflexion der Hartz-Kommission exemplarische Bedeutung.

Anzahl:






Dieser Artikel wurde am Donnerstag, 05. Dezember 2002 im Shop aufgenommen.

Copyright © 2016 Zen Cart. Powered by Zen Cart