LIT Verlag

Berlin Münster Wien Zürich London

Susanne Szemerédy

Vom Gastgeber zur Geisel des Anderen

Religiöse Erfahrung bei Exerzitien auf der Straße

Reihe: Münchner Studien zur Erwachsenenbildung, Band 8, 2013, broschiert, 360 Seiten

ISBN: 978-3-643-11681-9

€34.90
Während Exerzitien im Alltag inzwischen weitgehend bekannt sind, stellen Exerzitien auf der Straße ein neues, anspruchsvolles Setting für religiöse Erfahrung dar. Die Autorin legt die erste umfassende Darstellung dieser Exerzitienform mittels einer empirisch-deskriptiven und philosophisch deutenden Untersuchung vor. Deskriptionen von Erfahrungen mit dieser Exerzitienform werden in den Kontext einer religionssoziologischen Gegenwartsanalyse gestellt und aus bildungstheoretischer Perspektive werden Herausforderungen an die religiöse Erwachsenenbildung formuliert. Mit der Philosophie von Emmanuel Lévinas findet die Autorin einen Interpretationsrahmen, der die Weite einer offenen Religiosität und die Unaussprechlichkeit bzw. die Indirektheit der Gotteserfahrung sichert und zudem für die Exerzitienbegleitung ein Kriterium anbietet, das hilft, zwischen der spirituellen und psychologischen Ebene zu unterscheiden.

Nach dem Studium der Sozialen Arbeit, der Philosophie und der Erwachsenenpädagogik arbeitet Susanne Szemerédy derzeit als Bewährungshelferin in München.

Anzahl:






Dieser Artikel wurde am Donnerstag, 24. Januar 2013 im Shop aufgenommen.

Copyright © 2019 Zen Cart. Powered by Zen Cart