LIT Verlag

Berlin Münster Wien Zürich London

Bitte beachten Sie:Dieses Buch ist auch als E-Book verfügbar!

Gerd Garmaier

Geschichte & Philosophie. Antike

Lehrbuch zur Philosophie für das Bachelor-Studium

Reihe: Einführungen: Philosophie, Band 17, 2012, broschiert, 184 Seiten

ISBN: 978-3-643-11781-6

€19.90
In der ersten Hälfte der 80er Jahre tauchten in Ägypten die "Islamischen Investmentgesellschaften" auf, die angaben, islamischen Vorschriften gemäß zu wirtschaften. Sie sammelten Einlagen in der Bevölkerung, auf die sie "Gewinnbeteiligungen" ausschütteten, die weit über den offiziell festgelegten Zinssätzen der Banken lagen. Die hohen Erträge sollten aus der investiven Verwendung der Finanzmittel stammen, es wurde jedoch bald über ihre Herkunft spekuliert: so sollen die Investmentgesellschaften ihren Gewinn vor allem aus dem Transfer von Gastarbeiterersparnissen über den Schwarzmarkt bezogen und einen großen Teil des Geldes in Spekulationsgeschäften auf internationalen Märkten verwendet haben; auch wurden ihnen die Monopolisierung wichtiger Sektoren der ägyptischen Wirtschaft vorgeworfen. Dem rapiden Aufstieg folgte ein ebenso rasanter Fall, als die Regierung 1988 nach langem Zögern eine gesetzliche Regelung erließ. Es zeigte sich nun, daß die hohen Ausschüttungen vorwiegend auf dem Bau von "Pyramiden" beruhten, nämlich auf der Entnahme aus den zuströmenden Neueinlagen. Im Interessenkonflikt zwischen "Gott, Geld und Staat" konnte keine handhabbare "Lösung" dieses für die aktuellen Transformationsprozesse in Ägypten durchaus typischen, wenn auch akzentuierten Phänomens gefunden werden. Bei der Auflösung und dem Verkauf der Gesellschaften, die 1993 noch andauerten, kam es zu zahlreichen neuen Skandalen.

Anzahl:

Bitte wählen Sie:

E-Book


      Preis: €14.90







Dieser Artikel wurde am Mittwoch, 29. August 2012 im Shop aufgenommen.

Copyright © 2016 Zen Cart. Powered by Zen Cart