LIT Verlag

Berlin Münster Wien Zürich London

Volker Lubinetzki

Weil Gott unseren Widerspruch will

Predigten zu den Sonntagen des Kirchenjahres. Teil II: Quasimodogeniti bis Ewigkeitssonntag

Reihe: Edition: Glauben und Leben, Band 6, 2019, broschiert, 280 Seiten

ISBN: 978-3-944804-05-7

€34.90
"Gebet fängt an, Gebet ist möglich, weil Gott unseren Widerspruch will. Weil nichts auf dieser Welt schon abgeschlossen und unabänderlich ist. Weil kein Schicksal und keine Situation unüberwindlich und in Fels gehauen ist. Weil die Welt offen ist und veränderlich, darum dürfen, darum können wir mit Gott ringen, streiten, beten. Wenn Gott sagt: 'Lass mich', dann heißt das zunächst immer: 'Lass mich eben nicht! Komm, nimm es auf mit mir, fordere mich heraus, widersprich mir, widersprich dem, was du für unabänderlich, schicksalhaft, unvermeidlich hältst.'"

Volker Lubinetzki, Pfarrer der Evangelischen Kirche im Rheinland. Nach Studium und Promotion 1998 - 2003 Schulpfarrer in Düsseldorf; 2003 - 2012 Gemeindedienst in Pretoria/Südafrika; seit 2012 Pfarrer in Wermelskirchen.

Anzahl:






Dieser Artikel wurde am Dienstag, 30. November 1999 im Shop aufgenommen.

Copyright © 2019 Zen Cart. Powered by Zen Cart