LIT Verlag

Berlin Münster Wien Zürich London

Andrea Nickel-Schwäbisch

Wo bleibt Gott?

Eine theologische Auseinandersetzung mit dem Gottesbegriff der Systemtheorie Niklas Luhmanns

Reihe: Protestantismus und neuzeitliche Kulturpraxis, Band 3, 2004, broschiert, 208 Seiten

ISBN: 978-3-8258-7174-6

€24.90
"Die moderne Welt hat Gott verloren und sucht ihn." (Alfred N. Whitehead). Diese Suche artikuliert sich jedoch immer seltener in der religiösen Sprache des Christentums. Auf dem Hintergrund der soziologischen Analyse Niklas Luhmanns stellt die Verfasserin die Rede von Gott in ihrer Abhängigkeit von gesellschaftlichen Entwicklungen dar. Sie zeigt, warum es in der Gegenwart so schwierig ist, von Gott zu reden, und warum gleichwohl ein Klima entstanden ist, das für das Säkulare durchaus religiöse Begriffe übrig hat. Sie zeigt aber auch, dass sich aus dieser Analyse der gesellschaftlich bedingten Problemstellung religiöser Kommunikation in der Gegenwart Chancen für kirchliches Reden und Handeln ergeben.

Anzahl:






Dieser Artikel wurde am Dienstag, 18. Mai 2004 im Shop aufgenommen.

Copyright © 2019 Zen Cart. Powered by Zen Cart