LIT Verlag

Berlin Münster Wien Zürich London

Andrea Lange-Vester

Habitus der Volksklassen

Kontinuität und Wandel seit dem 18. Jahrhundert in einer thüringischen Familie

Reihe: Soziale Milieus im gesellschaftlichen Strukturwandel, Band 4, 2006, broschiert, 416 Seiten

ISBN: 978-3-8258-8840-4

€29.90
Die Arbeit geht der longue durée des Habitus nach. Entlang einer Familiengeschichte werden die Orientierung an Respektabilität bzw. an Gelegenheiten als zentrale Prinzipien in der Lebensführung der "kleinen Leute" seit dem 18. Jahrhundert herausgearbeitet. Beide Grundmuster des Habitus sind heute keineswegs verschwunden, sondern in den Milieus der Volksklassen wirksam. Die Studie stützt sich auf Bourdieus Theorie und Methodologie des Habitus und des Feldes und deren Weiterentwicklung in der typenbildenden Mentalitätsanalyse. Sie wendet diese Ansätze erstmals auf eine historische Genealogie an.

Anzahl:






Dieser Artikel wurde am Donnerstag, 28. Dezember 2006 im Shop aufgenommen.

Copyright © 2019 Zen Cart. Powered by Zen Cart