LIT Verlag

Berlin Münster Wien Zürich London

Eva Marsal

Person

Vom alltagssprachlichen Begriff zum wissenschaftlichen Konstrukt

Reihe: Philosophie, Band 57, 2006, broschiert, 384 Seiten

ISBN: 978-3-8258-9221-2

€34.90
In dieser Arbeit soll der Person-Begriff als wissenschaftliches Konstrukt rehabilitiert werden. Damit soll seine anthropologische, ethische und juristische Relevanz gestärkt werden, die in der Verknüpfung mit dem Begriff "Würde" liegt. Neben der Diskussion der divergierenden philosophischen Begriffsanalyse der drei Positionen (jeder Mensch ist eine Person, nur bewusstseinfähige Menschen sind Personen, auch bewusstseinfähige Tiere sind Personen) wurden auch inhaltsanalytische Sprachuntersuchungen zur alltagssprachlichen Anwendung des Personbegriffs durchgeführt und die Subjektiven Theorien zum Personbegriff mit Dialog-Konsensverfahren empirisch erforscht.

Anzahl:






Dieser Artikel wurde am Freitag, 12. Mai 2006 im Shop aufgenommen.

Copyright © 2014 Zen Cart. Powered by Zen Cart