LIT Verlag

Berlin Münster Wien Zürich London

Martina Schmidhuber

Der Prozess personaler Identitätsbildung und die Rolle von Institutionen

Eine philosophisch-anthropologische Untersuchung

Reihe: Philosophie, Band 82, 2011, broschiert, 216 Seiten

ISBN: 978-3-643-50282-7

€19.90
Das Thema der personalen Identitätsbildung ist kein rein philosophisches, sondern impliziert auch soziologische, psychologische und pädagogische Aspekte. Das Ziel dieses Buches ist es, die vielen Facetten des Prozesses personaler Identitätsbildung aufzuzeigen. Dafür ist es erforderlich, auch die Rolle der Institutionen, v.a. der Familie, in den Blick zu nehmen. Die Autorin versucht diesem Anspruch auf einer philosophisch-anthropologischen Ebene, mit Hilfe von empirischen Ergebnissen aus den Einzelwissenschaften, gerecht zu werden.

Anzahl:






Dieser Artikel wurde am Mittwoch, 30. März 2011 im Shop aufgenommen.

Kunden die diesen Artikel gekauft haben, haben auch diese Artikel gekauft...


Copyright © 2019 Zen Cart. Powered by Zen Cart