LIT Verlag

Berlin Münster Wien Zürich London

Bitte beachten Sie:Dieses Buch ist auch als E-Book verfügbar!

Igor Wroblewski

Zwei verschiedene Kompatibilismen

Peter Bieris und Daniel Dennetts Willensfreiheitstheorien im Lichte der gegenwärtigen Debatte

Reihe: Philosophie im Kontext, Band 18, 2014, broschiert, 240 Seiten

ISBN: 978-3-643-12656-6

€24.90
Den Kern des Buches bildet die folgende gewagte These: Der Kompatibilismus, in welcher Form auch immer, muss - als Kompatibilismus eben - bereits aus begrifflichen Gründen scheitern. Daher ist das vorliegende Buch ein entschlossenes Plädoyer für den Inkompatibilismus - und genauer, für den Libertarismus. Die Willensfreiheitsdebatte verliert allerdings überhaupt nicht an Spannung - im Gegenteil, denn innerhalb eines Inkompatibilismus muss weiterhin gefragt werden, was der Wille ist bzw. ob er eher "natürlich" oder "naturalisierbar" ist.

Igor Wroblewski arbeitet am Internationalen Zentrum für Ethik in den Wissenschaften (IZEW) in Tübingen.

Anzahl:

Bitte wählen Sie:

E-Book


      Preis: €19.90







Dieser Artikel wurde am Dienstag, 13. Mai 2014 im Shop aufgenommen.

Copyright © 2019 Zen Cart. Powered by Zen Cart