LIT Verlag

Berlin Münster Wien Zürich London

Stefan Krolle

Musisch-kulturelle Etappen der deutschen Jugendbewegung von 1919-1964

Eine Regionalstudie

Reihe: Geschichte der Jugend, Band 26, 2004, Gebundene Ausgabe, 464 Seiten

ISBN: 978-3-8258-7642-x

€39.90
Die "Burg Waldeck" und der Nerother Wandervogel sind seit dem Jahre 1922 unzertrennbar verbunden. Der Nerother Wandervogel siedelte sich 1922 auf diesem Gelände im Rahmen der Siedlungsbewegung der Deutschen Jugendbewegung an und versuchte ein "Jugendreich" zu gründen, welches sich bis in die heutige Zeit hinein erhalten hat.

Die musisch-kulturellen Etappen der Deutschen Jugendbewegung konnten exemplarisch an diesem Ort nachgewiesen werden, ebenso wie die Ausstrahlungen auf die Musikkultur der Deutschen. Die einzigartige Form und Instrumentarien der Liedüberlieferung, Liedtradierung und der Liedpflege weist diese Arbeit im Kontext der Zeitgeschichte mit Auszügen aus handgeschriebenen, handschriftlich vervielfältigten, publizierten und hektographierten Liederbüchern nach. Unveröffentlichte Erlebnisberichte, Zeitschriften, Interviews mit Zeitzeugen und Auszüge aus Gestapopersonenakten belegen die erbarmungslose Verfolgung eines der stilprägendsten Bünde der Deutschen Jugendbewegung durch die Nationalsozialisten. Die Arbeitsgemeinschaft Burg Waldeck organisierte 1964 das erste deutsche Festival "Chanson-Folklore-International" und diese Initialzündung begründete den Aufbruch der deutschen Folkszene im musikalischen Kanon Deutschlands.

Anzahl:






Dieser Artikel wurde am Montag, 28. Juni 2004 im Shop aufgenommen.

Copyright © 2018 Zen Cart. Powered by Zen Cart