LIT Verlag

Berlin Münster Wien Zürich London

Ralf Molkenthin

Straßen aus Wasser

Technische, wirtschaftliche und militärische Aspekte der Binnenschifffahrt im Westeuropa des frühen und hohen Mittelalters

Reihe: Geschichte, Band 68, 2006, broschiert, 192 Seiten

ISBN: 978-3-8258-9003-1

€19.90
Was haben Karl der Große, der heilige Bonifatius, Friedrich Barbarossa und ein namenloser Kaufmannssohn aus Köln gemeinsam? Sie alle waren in ihrem Leben mehrfach Passagiere auf Binnenschiffen und bereisten das Reich auf den Flüssen. Die Binnenschiffahrt war im Mittelalter ein häufig genutztes und sehr beliebtes Verkehrsmittel, das aber nicht nur Herrschern und wohlhabenden Personen zur Verfügung stand. Alle Schichten der Bevölkerung nutzen die Binnenschiffe und dies für unterschiedlichste Zwecke. So waren die Schiffe als Transportmittel im Fernhandel zu finden, ebenso als bequeme Reisegefährte und als wichtige Hilfsmittel bei militärischen Operationen. Ihr Einsatz erfolgte selbstverständlich und versiert.

Ziel dieses Buches ist es, die Bedeutung der Binnenschiffahrt in technischer, wirtschaftlicher und militärischer Hinsicht aus den Quellen heraus zu erörtern und so eine Überblicksdarstellung der Binnenschiffahrt des frühen und hohen Mittelalters zu präsentieren. Dabei stellt sich heraus, daß einige der bis jetzt als typisch angesehen Urteile zur Binnenschiffahrt des Mittelalters womöglich neu überdacht werden müssen.

Anzahl:






Dieser Artikel wurde am Donnerstag, 19. Januar 2006 im Shop aufgenommen.

Copyright © 2017 Zen Cart. Powered by Zen Cart