LIT Verlag

Berlin Münster Wien Zürich London

Ludwig Harms

In treuer Liebe und Fürbitte

Gesammelte Briefe 1830-1865. Bearbeitet von Hartwig F. Harms und Jobst Reller nach Vorarbeiten von Hans Otto Harms. Teilband 1: Einleitung und Briefe 1830-1859; Teilband 2: Briefe 1860-1865 und Anhänge

Reihe: Quellen und Beiträge zur Geschichte der Hermannsburger Mission und des Ev.-luth. Missionswerkes in Niedersachsen, Band 12, 2004, broschiert, 1232 Seiten

ISBN: 978-3-8258-7981-x

€39.90
Ludwig Harms (1808-1865) wirkte als Heidepastor und Missionsbegründer auch in seiner Korrespondenz weit über das kleine Dorf Hermannsburg in der Lüneburger Heide hinaus. Nach verstreuten Veröffentlichungen liegen die gut 830 noch erhaltenen Briefe nun gesammelt im Druck vor, etwa die Hälfte davon erstmalig. Sie bieten reiches Material über die Erweckungsbewegung in Norddeutschland und eine ihrer Schlüsselpersonen. Auch werden viele lokalgeschichtliche Details in ihnen lebendig. Besonders Ludwig Harms' seelsorgerliche Briefe sprechen auch heute noch an vielen Stellen unmittelbar.

Dr. Hartwig F. Harms war seit 1972 als Missionar in Äthiopien tätig; 1994 bis 2004 in Hermannsburg mit Beauftragung für Fernstudienprogramme und Literaturerstellung für die äthiopische Mekane-Yesus-Kirche und missionshistorische Aufarbeitungen.

. Jobst Reller war Pastor und ist seit 2001 Dozent für Kirchengeschichte und Praktische Theologie am Missionsseminar in Hermannsburg.

Anzahl:






Dieser Artikel wurde am Mittwoch, 27. Oktober 2004 im Shop aufgenommen.

Copyright © 2020 Zen Cart. Powered by Zen Cart