LIT Verlag

Berlin Münster Wien Zürich London

Bitte beachten Sie:Dieses Buch ist auch als E-Book verfügbar!

Christian Vogel

Individuelle und universelle Kontinuitäten

Testamente und Erbverfahren auf der Iberischen Halbinsel im frühen Mittelalter (ca. 500-1000)

Reihe: Geschichte und Kultur der Iberischen Welt, Band 16, 2019, broschiert, 824 Seiten

ISBN: 978-3-643-14289-4

€84.90
In diesem Buch reflektieren im Ausland lebende deutsche und feministische Theologinnen die theologischen, politischen und soziokulturellen Bedeutungen ihrer multikulturellen Identität. Alle der in dieser Anthologie versammelten Autorinnen studierten zunächst evangelische oder katholische Theologie in Deutschland und setzten dann ihre Ausbildung und theologische Karriere in anderen Ländern (Chile, England, Japan, Philippinen, U.S.A.) fort. Das Buch versteht sich als Teil eines wachsenden Forschungsinteresses an "cultural criticism", in dem kulturelle, ethnische und religiöse Identität beleuchtet wird. Die Beiträge sind theologisch-politisch gehalten und ziehen Persönliches zur Illustration heran. Sie bereichern die deutsche feministische und theologische Diskussion durch ihre multikulturelle Perspektive in zweierlei Hinsicht. Erstens erklären die Autorinnen nationale Eigenheiten, die in den im deutschen Umfeld entstandenen Theologien im Vergleich zu anderen Ländern vorhanden sind. Zweitens wollen sie bestimmte Grunderfahrungen von AusländerInnen und in komplexen Zusammenhängen lebenden Menschen für feministische Theorien und Theologien fruchtbar machen.

Katharina von Kellenbach ist Associate Professor of Religious Studies am St. Mary's College Maryland / USA.

Susanne Scholz ist Assistant Professor of Biblical Studies an The College of Wooster in Ohio.

Anzahl:

Bitte wählen Sie:

E-Book


      Preis: €79.90







Dieser Artikel wurde am Montag, 10. Juni 2019 im Shop aufgenommen.

Copyright © 2019 Zen Cart. Powered by Zen Cart