LIT Verlag

Berlin Münster Wien Zürich London

Andrea Zielinski, Erhard Kamphausen, Vladimir Fedorov

Purity and Anger. Reinheit und Wut

Ethnisierung von Religionen in fundamentalistischen Gemeinschaften. Ethnicizing Religions in fundamentalist communities

Reihe: Interethnische Beziehungen und Kulturwandel. Ethnologische Beiträge zu soziokultureller Dynamik, Band 70, 2013, broschiert, 248 Seiten

ISBN: 978-3-643-10973-6

€29.90
Denken in Schwarz-Weiß wäre vielleicht die kürzeste Definition für Fundamentalismus. Die Heilslehren religiöser Fundamentalisten versprechen Exklusivität, Wahrheit und Wertekonstanz. Ihre sich abgrenzenden Gemeinschaften sind hoch dynamisch, aktiv und emotional geladen. Purity and Anger, Reinheit und Wut allerdings sind allen gemein.

Der Band beschreibt monotheistisches fundamentalistisches Denken in Christentum und Judentum und zeigt anhand von Beispielen, dass Fundamentalismus systemimmanent logisch und nachvollziehbar ist. Es führt den Leser durch Jahrhunderte so erlebter Heilskontinuität, bis hin zum Nahost-Konflikt und zu neuen Rassismen in der aktuellen Russischen Föderation.



Black-and-white thinking is probably the shortest definition of fundamentalism. The doctrines of salvation in religious fundamentalisms promise exclusivity, truth and the consistency of values. The confining communities are highly dynamic, active and emotionally charged. However, purity and anger are common among all fundamentalisms.

This work describes monotheistic and fundamentalist thinking in Christianity and Judaism while using examples that show that fundamentalisms are inbuilt, logical and comprehensible. The reader learns about centuries of experienced continuity of redemption up to the middle-east conflict and the new racisms in the current Russian Federation.

Anzahl:






Dieser Artikel wurde am Mittwoch, 24. April 2013 im Shop aufgenommen.

Copyright © 2019 Zen Cart. Powered by Zen Cart