LIT Verlag

Berlin Münster Wien Zürich London

Thomas G. Kirsch

Lieder der Macht

Religiöse Autorität und Performance in einer afrikanisch-christlichen Kirche Zambias

Reihe: Spektrum. Berliner Reihe zu Gesellschaft, Wirtschaft und Politik in Entwicklungsländern, Band 58, 1999, broschiert, 160 Seiten

ISBN: 978-3-8258-4008-5

€17.90
Lieder der Macht werden in der hier behandelten indigen-christlichen Religionsgemeinschaft des zambischen Gwembe-Tals nicht nur gesungen, um den Heiligen Geist herbeizurufen und bösartige Geistwesen zu exorzieren. Vielmehr wird während ihrer Performance auch bestimmt, welchem Gemeindemitglied eine spirituelle Befähigung und somit eine charismatische Autorität zugestanden wird. Die vorliegende Untersuchung konzeptualisiert dieses Charisma konsequent als Resultat einer interaktiven Aushandlung und nimmt eine detaillierte Analyse der sich dabei einstellenden Prozesse vor. Sie wendet sich mit dieser Perspektive einem bislang weitgehend vernachlässigten Themenkomplex zu.

Anzahl:






Dieser Artikel wurde am Dienstag, 19. Januar 1999 im Shop aufgenommen.

Copyright © 2019 Zen Cart. Powered by Zen Cart